Liebe Gäste und Mitglieder,

 

HERZLICH WILLKOMMEN auf den Internetseiten unseres Schützenvereins.


Aktuelle Informationen


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gäste,

 

auf Grund der aktuellen Corona-Epidemie erhaltet ihr heute die folgenden Informationen, die unseren Schützenverein St. Hubertus Altenlünne betreffen:

 

Das Schützenhaus steht bis auf weiteres für jede Art von Veranstaltungen nicht zur Verfügung.

 

Das freie Schießen, der sog. Übungsabend, am 27. März 2020 fällt aus.

 

Die für den 4. April vorgesehene Vereinsmeisterschaft wird verschoben. Einen neuen Termin teilen wir Euch rechtzeitig mit.

 

Das geplante Höketurnier vom 21. bis zum 23. April und auch das Maibaumfest am 25. April 2020 finden nicht statt. Das nächste Höketurnier wird voraussichtlich im April 2021 sein und ab dann wieder im Zweijahres-Rhythmus.

 

An dem vorgesehenen Termin unseres Schützenfestes im Mai, ist die in der Verfügung des Landkreises geltende Frist 18.04.2020 zwar vorüber, wir möchten aber dennoch kein Risiko eingehen und unsere Vereinsmitglieder, Angehörige und Gäste auch darüber hinaus keiner Gefahr aussetzen. Zudem ist auch die Verlängerung der Frist durchaus möglich.

Wir möchten unser Schützenfest in diesem Jahr jedoch auf keinen Fall ausfallen lassen und haben daher eine Verschiebung des Termins beschlossen.

Das Schützenfest 2020 findet statt am 11. und 12. September 2020.

Wir gehen davon aus, dass sich die Lage bis dahin deutlich entspannt hat. Diese Vorgehensweise wurde auch mit unserem amtierenden Schützenkönig Franz van Dülmen abgestimmt.

Der Vorstand wird in den nächsten Wochen alles für die Verschiebung Erforderliche in die Wege leiten, soweit uns dieses möglich ist. Aus heutiger Sicht soll sich am Ablauf des Festes nichts ändern.

 

Wir bitten euch angesichts der aktuell außergewöhnlichen Bedingungen um Verständnis für diese Entscheidungen und freuen uns auf ein schönes Schützenfest im Spätsommer.

Solltet ihr Fragen, Anregungen oder Hinweise haben, wendet euch gerne an eines der Vorstandsmitglieder.

Aktuelle, oder sich ändernde Informationen stellen wir auch auf unsere Homepage.

 

Zum Schluss noch eine Information aus Baccum-Münnigbüren. Das für den 31.05.2020 geplante Jubelschützenfest wurde abgesagt. Es wird voraussichtlich im Jahr 2021 stattfinden.

 

Viele Grüße und bleibt alle gesund!

Der Vorstand

 

Lünne, 22.03.2020


Preisdoppelkopfturnier

Am Freitag den 7. Februar 2020 wurde im Schützenhaus wieder Doppelkopf gespielt. 20 Schützenbrüder spielten an fünf Tischen um das Preisgeld.

Gewinner des Turniers wurde Alfons Löcken, herzlichen Glückwunsch!


Winterabend im Schützenhaus

 

Als ersten Termin im neuen Jahr 2020 lud der Vorstand zum gemütlichen Winterabend am

11. Januar.

 

Es waren wieder viele Schützenbrüder mit Ihren Partnerinnen erschienen, um bei Live-Musik einen geselligen Abend zu erleben.

 

Nachdem alle die leckere Suppe und die von den Vorstandsfrauen zubereiteten Beilagen genossen hatten, eröffnete unser Königspaar Franz und Ingrid die Tanzfläche, gefolgt von unserem Kaiserpaar Frank und Claudia.

 

Der Höhepunkt des Abends war auch in diesem Jahr wieder die Tombola mit vielen tollen Preisen.

 

Das Los für den ersten Preis hatte Marianne Lagedroste erworben. Sie freute sich über einen gut bestückten Präsentkorb. Übergeben wurde dieser von Matthias, Andreas und Tobias vom Vorstand.


Generalversammlung 2019

Unser 1. Vorsitzender Matthias Haking begrüßte alle anwesenden Mitglieder im voll besetzten Schützenhaus und ganz besonders unseren Schützenkönig Franz van Dülmen, den Vizekönig Bernd Seegers und den Schützenkaiser Frank Büssemaker. Hier einige Punkte aus der Versammlung:

  •  Nach dem Gedenken für die verstorbenen Mitglieder wurde das Protokoll der Versammlung 2018 verlesen und es folgten der Kassenbericht, sowie der Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr.
  • Wie auf der Generalversammlung 2018 bereits angekündigt, erfolgte eine Überarbeitung der Vereinssatzung durch den Vorstand. Der Entwurf der neuen Satzung wurde verlesen und anschließend einstimmig genehmigt.
  • Unter dem Punkt Wahlen wurde unser Schriftführer Udo Finkenbrink wiedergewählt und die Wahl des zweiten Kassenprüfers fiel auf Ewald van Dülmen.
  • Das Höketurnier 2020 findet statt vom 21.-23. April und die Pokalverleihung dann beim Maibaumfest am 25. April.
  • Im abgelaufenen Geschäftsjahr traten 12 neue Mitglieder unserem Verein bei.
  • Am 31.05.2020 geht's zum Jubelschützenfest nach Baccum-Münnigbüren.
  • Anfang 2020 wird ein WLAN-Hotspot im Bereich des Schützenhauses installiert.

Kaiserschießen 2019

Wir haben einen neuen Schützenkaiser!

 

Unser amtierendes Königspaar Franz und Ingrid, unser Kaiserpaar der Jahre 2016-2019 Josef und Marianne und viele ehemalige Könige und Königinnen waren der Einladung des Vorstandes zum Kaiserschießen gefolgt.

Nachdem alle, die von den Vorstandsfrauen vorbereitete Kaffeetafel genossen hatten, gab es zunächst ein freies Schießen für alle anwesenden Damen und Herren.

 

Direkt im Anschluss wurde dann der Wettbewerb um den neuen Schützenkaiser eröffnet an dem sich insgesamt 22 ehemalige Könige beteiligten. Frank Büssemaker erzielte mit geschossenen 30 Ringen das beste Ergebnis an diesem Abend und ist für die nächsten drei Jahre der Schützenkaiser unseres Vereins.

 

Herzlichen Glückwunsch unserem neuen Kaiserpaar Frank und Claudia!

 

Auf dem Foto links das neue und rechts das bisherige Kaiserpaar, eingerahmt von unserem 1. und 2. Vorsitzenden.


 

 

 

 

Die dreijährige Amtszeit unseres

amtierenden Schützenkaisers

Josef Lagedroste

endet in diesem Jahr.

 

Der Wettbewerb um den Nachfolger

findet am 26.10.2019

im Schützenhaus statt.

 

Liebe ehem. Schützenkönige,

ihr habt die Gelegenheit

neuer Schützenkaiser

unseres Vereins zu werden.

 

GUT SCHUSS!

 


Samtgemeindepokalturnier 2019

Die Ergebnisse des Samtgemeindepokalturniers befinden sich in der Rubrik Wettkämpfe.


Unser Verein spendet generationsübergreifend

Bei jedem Schützenfest kreisen am Samstagmorgen während des Frühstücks ein paar Hüte und jeder Schützenbruder hat die Gelegenheit einen Obolus für einen guten Zweck einzuwerfen. Auch in diesem Jahr ist wieder eine beachtliche Summe zusammengekommen.

Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben!

 

Die Vorschläge für die Empfänger kamen innerhalb des Vorstandes bereits vor bzw. während des Schützenfestes zusammen, so dass nun jeweils

200 € an die Gruppenleiterrunde, die katholische Frauengemeinschaft und die ev. Kirchengemeinde übergeben werden konnten. Der Verwendungszweck geht von Aktivitäten für Kinder ab 9 Jahren, über Kinder- und Jugendfreizeiten, bis hin zu verschiedenen Aktionen im Erwachsenen- und Seniorenbereich.

 

Der Schützenverein Altenlünne wünscht allen drei Einrichtungen weiterhin gutes Gelingen!


Neuer Schützenkönig in Plantlünne!

Auch unser Nachbarverein, der Schützenverein St. Hubertus Plantlünne, hat einen neuen Schützenkönig und auf Grund des 200-jährigen Jubiläums damit auch einen neuen Jubelschützenkönig!

HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCH August Schröer!

Wir wünschen Dir mit deiner Königin Veronica viel Erfolg und Vergnügen bei Eurer Regentschaft.


Neuer Schützenkönig in Heitel!

Unser Nachbarverein, der Schützenverein St. Hubertus Heitel, hat einen neuen Schützenkönig!

HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCH Benedikt Schulte!

Zusammen mit deiner Königin Antonia Vehrkamp regierst Du nun für ein Jahr die Heiteler Schützen.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und Vergnügen bei Eurer Regentschaft!


Schützenfest 2019

 

WIR HABEN EINEN NEUEN SCHÜTZENKÖNIG!

 

 

Herzlichen Glückwunsch Franz van Dülmen!

 

 Zusammen mit deiner Königin Ingrid

 

regierst du nun den Schützenverein Altenlünne.

 

 

 

Lieber Franz, liebe Ingrid,

der St. Hubertus

Schützenverein Altenlünne

wünscht Euch

mit Euren Ehrenpaaren

viel Erfolg und Vergnügen

in dem Jahr

Eurer Regentschaft!

 

Der neue Kinderkönig heißt Henning Ahlers und die neue Kinderkönigin Kaja Thyes.

Und den Wettbewerb um die 25er Plakette gewann Marvin Vogeling.

Auch an Euch die herzlichsten Glückwünsche.




Kriegerehrenmal

 

Die Mitglieder des Lünner Gemeinderates haben sich die neu gestalteten Außenanlagen am Kriegerehrenmal angesehen.

 

Näheres hierzu in der Rubrik Verein/Presse.


250. Mitglied

Mit der Beitrittserklärung von Ludger Lögers (auf dem Foto ganz rechts) vom 14. Februar 2019, besteht unser Verein aus 250 Mitgliedern.

 

Im Rahmen eines kleinen Begrüßungstermins wurde von einigen Vorstandsmitgliedern ein Präsent überreicht.

Herzlich willkommen Ludger!

 

Der Vorstand des Schützenvereins Altenlünne bedankt sich bei allen Neumitgliedern der vergangenen Jahre, für die Entscheidung das aktive Vereinsleben zu unterstützen.

 

Der Vorstand wünscht stets viel Erfolg und gute Unterhaltung bei allen Veranstaltungen!


Wir haben einen neuen Vereinsmeister !

Die Vereinsmeisterschaft 2019 fand am 13. April im Schießstand statt.

Nachdem vier Schützenbrüder in den ersten Durchgängen jeweils 50 Ringe erzielt hatten,

kam es um ca. 21.45 Uhr zum entscheidenden Stechen.

Frank Lagedroste setzte sich mit seinem Schießergebnis an die erste Stelle

und ist neuer Vereinsmeister unseres Schützenvereins.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH FRANK!


Außenanlagen am Kriegerehrenmal Speller Weg

Wie auf der Generalversammlung 2018 vorgestellt, wurden die Außenanlagen am Kriegerehrenmal am Speller Weg saniert.

Die Arbeiten sind nach mehreren Terminen bei jeweils sehr gutem Wetter abgeschlossen.

Herzlichen Dank an alle Helfer, auch für das Zurverfügungstellen der Maschinen und Geräte!

 

Hier eine kleine Chronik:

Samstag, 30. März 2019

Bepflanzung der beiden Flächen und Reinigung des Denkmals und der Anlagen. 


Samstag, 23. Februar 2019

Pflasterung der neuen Wege, Einbringung und Planierung neuer Mutterboden, Vorbereitungen für die Bepflanzung.


Donnerstag 21. und Freitag, 22. Februar 2019

Abfuhr eines Teils des Oberbodens, Lieferung neuer Mutterboden, Vorbereitungen der Flächen, Verlegung der Lerrohre für die Beleuchtung, Vermessung der neuen Wege, Verlegung der Randsteine.


Samstag, 19. Februar 2019

Entfernung der Bepflanzung, Rückbau der Wege, Pflege der verbleibenden Bäume und Sträucher.


Ehrenvorsitzender im Schützenverein Altenlünne

 

Andreas Beining wurde in der Generalversammlung 2018 für seine besonderen Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Unser 1. Vorsitzender Matthias Haking gratulierte hierzu und übergab die Ehrenurkunde, sowie besondere Schulterstücke.

 

Andreas begann seine Vorstandstätigkeit im Jahr 1999 als

2. Vorsitzender und leitete den Verein von 2005 bis 2017.

Besondere Highlights in seiner Zeit als 1. Vorsitzender waren das Jubelschützenfest zum 400-jährigen Bestehen unseres Vereins im Jahr 2009 und der Anbau an das Schützenhaus im Jahr 2012.

 

Darüber hinaus kümmert Andreas sich seit vielen Jahren um die Belange "rund um unser Schützenhaus" und wird diese Aufgabe auch weiterführen.

 

Vielen Dank Andreas und herzlichen Glückwunsch!


"Unser Dorf hat Zukunft"

Gemäß unserem Motto „Drei Schützenvereine – Eine Gemeinschaft“ haben wir gemeinsam mit unseren Nachbarvereinen aus Plantlünne und Heitel am Vorentscheid zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ am 24.05.2018 in Lünne teilgenommen.

 

Teilgenommen haben mehrere Schützenbrüder unserer Vereine einschl. der drei Vereinsfahnen, sowie unser Schützenkönig Tim. Präsentiert haben wir einen gemeinsamen Vereinskalender der verdeutlicht,

wieviel Termine die Lünner Schützenvereine im Jahr so organisieren und damit zum aktiven Dorfleben beitragen.

 

Vielen Dank an alle die sich durch ihre Teilnahme, oder durch die Vorbereitungen beteiligt haben!


Treffen der Vorstände

 

Am Samstag, den 5. Mai 2018 trafen sich die Vorstände der Lünner Schützenvereine

St. Hubertus Heitel, St. Hubertus Plantlünne und St. Hubertus Altenlünne im Schützenhaus Altenlünne.

 

Teilgenommen haben ebenfalls die drei amtierenden Schützenkönige des Jahres 2017 Tobias Noe, Christian Heskamp und Udo Finkenbrink.

 

 

 

Die Idee, dieses Treffen nach langer Zeit mal wieder stattfinden zu lassen, entstand bereits im August 2017 im Zuge der Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“.

 

Seinerzeit hatten unsere drei Vereine eine gemeinsame Stellwand mit dem Motto

„Drei Schützenvereine Eine Gemeinschaft“ gestaltet und bei der Bereisung der Bewertungskommission präsentiert.

 

Es war ein gemütlicher Abend mit vielen Gesprächen über unsere Vereine und mit einigen neuen Ideen für die nächste Bereisung der Kommission zum Landeswettbewerb. Zudem nutzten einige Vorstandsmitglieder noch die Gelegenheit, ein paar Schüsse auf der neuen Schießanlage abzugeben.

 

Und bereits während des Abends waren sich dann alle sicher; Dieses Treffen wird wiederholt!

 


Höketurnier 2018

Die Bogengemeinschaft siegt doppelt!

 

Unser diesjähriges Höketurnier wurde vom 24. bis zum 26. April im Schützenhaus durchgeführt und es nahmen alle neun Altenlünner Fastabende teil. Bei den einzelnen Disziplinen galt es möglichst viele Ringe beim KK- und Laserschießen zu erreichen, möglichst viele gleiche Paare beim Memory umzudrehen und möglichst viele Tischtennisbälle mit einem Strohhalm von einem Glas ins nächste zu befördern. Gewertet wurde auch in diesem Jahr wieder in den Gruppen Fastabend-Damen und Fastabend-Herren. Zudem wurden die besten Einzelsieger geehrt.

 

Die Siegerehrung fand am 28. April gemeinsam mit dem Maibaumfest vor dem Schützenhaus statt. Für das leibliche Wohl sorgten in gewohnter Weise einige Vorstandsmitglieder.

 

 

Die Pokale für die beste Damen- und die beste Herrengruppe gingen in diesem Jahr beide an die Bogengemeinschaft.

 

Die Einzelwertung bei den Damen gewann Sabrina Beining und bei den Herren Christoph Büers.

 

Vielen Dank an alle, die am Turnier teilgenommen haben und Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

 

 

 

Hier die ersten Plätze

Damen

 

Platz 1: Bogengemeinschaft

Platz 2: Fastabend Vitusberg

Platz 3: Fastabend Hakenhook

Herren

 

Platz 1: Bogengemeinschaft

Platz 2: Fastabend Drosselgasse

Platz 3: Fastabend Kellkamp



Zielsicher eröffnete unsere Bürgermeisterin

die neue Schießanlage

 

Am 10.03.2018 konnten wir die neue Schießanlage mit der digitalen Zielerfassung offiziell in Betrieb nehmen. Eingeladen hierzu waren Vertreter der Gemeinde Lünne, alle Sponsoren und die Schützenbrüder unseres Vereins.

Unser 1. Vorsitzender Matthias Haking eröffnete die Veranstaltung mit einem herzlichen Dank an die Samtgemeinde Spelle und die Gemeinde Lünne, ohne deren finanzielle Unterstützung das Vorhaben so nicht möglich gewesen wäre.

 

Ein ebenso großes Dankeschön ging an alle Sponsoren für die Unterstützung durch die Lieferung verschiedenster Materialien und an die Vorstandsmitglieder für die geleistete Arbeit.

 

Matthias berichtete, dass durch die parallel durchgeführten Baumaßnahmen zudem u. a. die wärmetechnischen Bedingungen im Schützenstand wesentlich verbessert werden konnten.

 

Unsere Bürgermeisterin Magdalena Wilmes bedankte sich im Anschluss für die Einladung und überbrachte herzliche Grüße von der Samtgemeinde.

 

Sie lobte die einwandfreie Durchführung dieser Maßnahme und bestätigte, dass die Gemeinde Lünne dieses Vorhaben gerne unterstützt hat.

 

Matthias lud im Anschluss ein zur Besichtigung und Erläuterung

der Schießanlage und präsentierte die neue Sponsorentafel.

 

Viele nutzten die Gelegenheit und gingen auch durch den 50 Meter langen

Schießkanal, um sich die elektronischen Messrahmen und die

Geschossfänge anzusehen.

Bei dem einen oder anderen Freibier konnte man dann das Testschießen für alle auf dem TV im Aufenthaltsraum verfolgen, bevor um 19.00 Uhr das Schützenschnurschießen für unsere Mitglieder begann.